Polen Masuren – unvergleichliche Natur

Quelle: online-artikel.de

 

Polen Masuren - Warsaw

Polen Masuren – Warsaw

 

Eine Reise nach Polen Masuren ist eine Reise in eine unvergleichliche unberührte Natur, die in vielen Nationalparks gepflegt wird. Die Reise Polen Masuren bietet an sieben Tagen im Grenzgebiet von Weißrussland und Polen einen prähistorischen Waldkomplex. Die Flüsse Prypec und Pina finden hier durch Kanalbauten zusammen und bieten damit eine Verbindung vom Baltischen bis zum Schwarzen Meer auf dem Wasserweg. Die Reisenden der Tour erkunden die Gegend zu Fuß, mit dem Kajak, dem Boot und gar mit einem Pferdefuhrwagen. Auf dem Weg vom Warschauer Hauptbahnhof, wo die Urlauber den Reiseleiter treffen, zum Hotel Bialowieski wird der heilige Berg Grabarka und das polnisch-orthodoxe Kloster besucht.

 

Waldmuseum im strengsten Naturpark

 

Eine dreistündige Wanderung führt durch die Kernzone des Nationalparks von Bialowieski, der das strengste Naturschutzgebiet in Europa darstellt. Hier wird das Waldmuseum besichtigt. Am Nachmittag wird ein schönes Picknick auf einer echten Urwaldwiese genossen, bevor es mit dem Fahrrad in ein weißrussisches Freilichtmuseum geht. Am Abend wird ein Film über die Flora und Fauna des Urwalds gezeigt. Ebenfalls mit dem Rad geht es am nächsten Tag zum Grenzübergang nach Weißrussland. Dieser Grenzübergang ist ausschließlich für Fahrräder und Fußgänger geöffnet, sodass die Reisenden hier ein kurzes Stück ihr Gepäck mit dem Rad transportieren müssen, bevor es auf der anderen Seite in einen Kleinbus geladen wird.

 

Die Vergangenheit ruft in Weißrussland

 

Die weißrussischen Dörfer auf der Reise Polen Masuren werden mit dem Fahrrad erkundet und echte Blini verkostet. Mit dem Bus geht es nach Pinsk, der Stadt, in der unter anderem die israelische Premierministerin Golda Meir einen Teil ihrer Kindheit verbrachte. Die schöne barocke Altstadt von Pinsk lädt zu einem Spaziergang und das wunderschöne Schwimmbad zu einem Bad ein auf der Reise Polen Masuren. Am nächsten Tag erwartet die Reisenden die schöne Wasserlandschaft in Weißrussland bei einer Kajakfahrt und ein regionales Abendessen im Freien.

This entry was posted in Reiseratgeber and tagged , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.